Zurück zur Homepage

Unser kleines Forum - Tschechoslowakischer Wolfshund

Forums-Ausgangsseite

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Melanie Bernardino

E-Mail

06.05.2011, 15:01
 

Welpenalter und Beißen (Haltung, Erziehung und Ausbildung)

Thread gesperrt

hallo an alle,

ich habe seit Januar einen tschechoslowakischen wolfshund rüden. er ist jetzt knapp 6 monate alt und es klappt eigentlich alles bestens. freue mich auf jeden tag mit ihm.frei laufen, gehorsamübungen, hundeschule usw.

nur habe ich ein "kleines" problem mit ihm, was ein großes problem sein wird, wenn er ausgewachsen ist, denke ich. und ich möchte einfach endlich, dass er es nicht mehr macht. er beißt sehr gern in alles was ihm in die quere kommt.also dass möbel usw tabu sind, hat er relativ schnell gelernt, nur mit unseren freunden,kindern u selten nur noch ich, d.h. man will ihn streicheln u er beißt in die hand in die hose, in die schuhe...es nimmt kein ende.

wir haben es mit schnauze zuhalten probiert,ignorieren, was auch gut funktioniert, aber nach einer zeit gehts wieder von vorne los...
naja ich habe eben schon öfters gehört,dass es bei der rasse normal ist im jungen alter und sie es mit der zeit verlieren.
milchzähne hat er jetzt seit paar wochen komplett weg.

hat jemand konkrete erfahrungen und vielleicht tipps?

ich denke schon, dass ich ziemlich konsequent mit ihm bin, gerade beim beißen, aber irgendwo muss ja wohl ein fehler stecken oder eine möglichkeit etwas besser zu machen.

freue mich auf viele antworten.
gerne auch auf melli.be@gmx.de

gruß an alle

melli

Steffen(R)

Homepage

Weiterstadt, Germany,
06.05.2011, 16:35

@ Melanie Bernardino

Welpenalter und Beißen

 

Hallo Melli!

» wir haben es mit schnauze zuhalten probiert,ignorieren, was auch gut
» funktioniert, aber nach einer zeit gehts wieder von vorne los...

Mit Schnauzgriff und gleichzeitigem Kommando "Nein" haben wir es bei unseren heranwachsenden TWH´s allmählich eindämmen können. Aber ganz abgewöhnt haben sie es sich nicht. Vor allem bei großer Begrüßungsfreude kommt es immer wieder einmal vor, bei manchen heftiger bei manchen kaum noch, je nach Temperament.

» naja ich habe eben schon öfters gehört,dass es bei der rasse normal ist im
» jungen alter und sie es mit der zeit verlieren.
Ja, ist im jungen Alter normal und später, wie schon geschrieben, je nach Hund unterschiedlich.

---
Don't dream your life - live your dreams!

koboldine(R)

06.05.2011, 16:47

@ Melanie Bernardino

Welpenalter und Beißen

 

Hallo Melli,

versuch doch mal "andersrum" zu denken:
Dein Lütter hat "nur" die Schnauze/Zähne, um all das zu tun, was z.B. Menschen mit den Händen machen. Klar, manchmal kommen die Pfoten dazu... ;-) Aber beide Spezie leben doch von "begreifen".

Ich denk, das Halten/Festhalten muss nicht negativ sein, dein Lütter muss nur erklärt bekommen, dass menschliches "Fell" dünner und schmerzempfindlicher ist, als er es gerade einschätzt. Und dass Kinder noch weniger abkönnen in diesem Bereich...

Konditioniere doch ein Abbruchsignal, mit dem -wenn's dann funktioniert - dein Kind dann abbrechen kann, wenn's was heftiger wird (wenn Du dabei bist, logisch oder? und Kind das nicht aus Spaß benutzt)
Da warst Du mit dem "Ignorieren" doch schon gut dabei; richtig: Aufmerksamkeit da; falsch: Aufmerksamkeit weg

ABER die TWH, die mir bekannt sind, haben ziemlich lange gebraucht, bis in jeder Situation klar war, wie doll ok ist... meine brauchte ein gutes halbes Jahr, um zu wissen (und auch zu tun)wie es so mit Kindern und Hundezähnen ist; ich hatte sie nicht von Welpe an.
Wenn ich die "neuesten" Welpenleute so höre, haben sie alle im ersten Jahr Kratzer oder blaue Flecken - und ab und an ein Loch ;-)

Nicht verzweifeln, es kommt ja noch die Pubertät :-)
VG
koboldine

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
502 Postings in 112 Threads, 65 registrierte User
Unser kleines Forum - Tschechoslowakischer Wolfshund
RSS Feed
powered by my little forum